HOMEAGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wissenschaftliche Buchhandlung Theo Hector GmbH & Co.KG

Gräfstraße 77 D-60486 Frankfurt

 

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung der Wissenschaftlichen Buchhandlung
Theo Hector GmbH & Co.KG (im Folgenden: Verkäufer) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Verkäufer nicht an, es sei denn, er hat ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt.


§ 2 Bestellung

Sie haben die Möglichkeit, unser Angebot in Ruhe zu durchstöbern. Wenn Sie etwas Interessantes entdeckt haben, legen Sie dieses Produkt in Ihren virtuellen Warenkorb. Dazu klicken Sie auf das kleine Warenkorbsymbol, dass wir neben dem Produkt eingeblendet haben. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, Produkte jederzeit wieder aus Ihrem Warenkorb herauszunehmen.

Den Bestellvorgang leiten Sie ein, in dem Sie das Schaltfeld "Warenkorb" anklicken. Sie werden hierauf gebeten, sich mit Ihren Nutzerdaten anzumelden bzw. als Neukunde ein Nutzerkonto einzurichten. Sind Sie im System angemeldet, werden Ihnen die Produkte angezeigt, die Sie in den Warenkorb gelegt haben. Sie haben hier die Möglichkeit, Produkte wieder aus dem Warenkorb zu entfernen. Um im Bestellvorgang weiter fortzufahren, betätigen Sie das Schaltfeld "Zur Kasse". Sie erhalten hier eine Übersicht über sämtliche Produkte, die Sie in den Warenkorb gelegt haben, sowie über sämtliche anderen Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung anfallen.

Vor dem Absenden Ihrer Bestellung durch die Schaltfläche "Kostenpflichtig bestellen" haben Sie in jeder Stufe des Bestellprozesses die Möglichkeit, Ihre Angaben durch klicken der Schaltflächen "Aktualisieren" bzw. "Artikel löschen" zu korrigieren. Zum Ändern bzw. Löschen der Bestellmenge überschreiben Sie die Mengenangabe im entsprechenden Feld und klicken dann auf "Aktualisieren" bzw. "Artikel löschen".

Durch Betätigen der Schaltfläche "kostenpflichtig bestellen" wird Ihre Bestellung ausgelöst und an uns weitergeleitet. Mit Ihrer Bestellung erklären Sie verbindlich, die Ware erwerben zu wollen.


§ 3 Vertragsschluß

Mit Ihrer Bestellung per Telefon, Fax, Mail oder Onlinebestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an den Verkäufer ab, den Vertrag mit Ihnen zu schließen. Wir können dieses Angebot annehmen, indem wir Ihnen binnen 48 Stunden nach Eingang Ihrer Bestellung eine Auftragsbestätigung per E-Mail übersenden. Der Vertrag kommt mit der Zusendung dieser Auftragsbestätigung zustande.

Die verbindliche Bestellung lösen Sie aus, indem Sie am Ende des Bestellvorgangs das Schaltfeld   "Zahlungspflichtig bestellen"   anklicken.

§ 4 Preise und Versandkosten

Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Preise für Bücher und andere Verlagsprodukte deutscher Verlage unterliegen der gesetzlichen Preisbindung.

Wir  berechnen folgende Versandkosten:

Inland:

Innerhalb der BRD liefern wir ab einem Bestellwert von 20.00 Euro versandkostenfrei.

Bei Warenbestellungen unter diesem Wert berechnen wir eine Versandkostenpauschale

von 1.80 Euro, unabhängig von Größe und Gewicht der Sendung. Für Zeitschriften belasten

wir die uns von den Verlagen in Rechnung gestellten Versandkosten an Kunden weiter. 

Den Versand von Ergänzungslieferungen für Loseblattwerke belasten wir generell mit 1.80 €

Ausland:

Beim Versand ins Ausland berechnen wir für

Gewicht bis      500g                          €   6.00

Gewicht   501-1000g                         €   9.50

Gewicht 1001-2000g                         € 19.00

Gewicht 2001-3000g                         € 25.00

Gewicht 3001-4000g                         € 30.00

Jeweils inklusive Versand per Einschreiben (außer USA und Kanada)
 

§ 5 Rücksendekosten

Im Falle eines Widerrufs ( s.a. Widerrufsbelehrung ) haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht, oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertragliche vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.
 

§ 6 Liefer- und Zahlungsbedingungen

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.

Der Kaufpreis ist bei Lieferung gegen Rechnung innerhalb der BRD innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung fällig. Bei Überschreiten dieser Zahlungsfrist berechnen wir:

- in der Regel eine Mahngebühr in Höhe von € 2,50

- Bei Überschreitung der Frist um bis zu 30 Tage eine Mahngebühr von € 5,00

- Bei Überschreitung der Frist um mehr als 30 Tage eine Mahngebühr von € 10,00

Sollte die fällige Summe auch innerhalb von 60 Tagen nicht bezahlt sein, übergeben wir die Forderung zum Einzug an ein Inkassounternehmen. Das Inkassounternehmen belastet dem Schuldner den Rechnungsbetrag einschließlich aller aufgelaufenen Mahngebühren, zusätzlich einer Bearbeitungsgebühr. Bei Nichtbezahlen dieser Beträge innerhalb der gesetzten Frist wird die gesamte Forderung einschließlich Mahngebühren und Bearbeitungsgebühr durch das Inkassounternehmen gerichtlich geltend gemacht.

Wir akzeptieren eine Zahlung des Rechnungsbetrages bar im Laden, per Banküberweisung oder per Kreditkarte (Mastercard / Visa).

Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösung einer Lastschrift ermächtigt der Besteller die Bank unwiderruflich, dem Verkäufer seinen Namen und seine aktuelle Anschrift mitzuteilen.

 

§ 7 Nutzungs- und Lizenzbedingungen für elektronische Produkte

7.1 Dem Kunden wird an den elektronischen Produkten (E-Books, Downloads oder Datenbanken) kein Eigentum verschafft. Der Kunde erwirbt ein einfaches, nicht übertragbares, vor vollständiger Zahlung der Lizenzgebühr jederzeit widerrufliches Recht zur Nutzung der angebotenen Produkte ausschließlich für den persönlichen Gebrauch. Für die Bestellung von elektronischen Produkten agiert die Wissenschaftliche Buchhandlung Theo Hector GmbH & Co. nur als Vermittler. Welcher Lieferant bzw. welcher Verlag Ihr konkreter Vertragspartner ist, erfahren Sie bei Auswahl des elektronischen Produkts. Es gelten also in diesen Fällen auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der jeweiligen Lieferanten bzw. Verlage, die Sie im Rahmen der Bestellung der Produkte ausdrücklich akzeptieren müssen.

7.2 Der Inhalt eines elektronischen Produktes darf vom Kunden weder inhaltlich noch redaktionell verändert werden.

7.3 Falls es vom Lieferanten bzw. Verlag nicht ausdrücklich verboten wird, wird dem Kunden gestattet, die elektronischen Produkte ausschließlich für den persönlichen Gebrauch zu kopieren. Es ist unzulässig, die elektronischen Produkte an Dritte ( auch Freunde, Verwandte, Bekannte ) weiterzugeben oder öffentlich zugänglich zu machen. Ebenfalls unzulässig ist es, sie entgeltlich oder unentgeltlich ins Internet oder andere Medien einzustellen, sie weiterzuverkaufen oder die elektronischen Produkte zu kommerziellen Zwecken jeder Art zu nutzen. 

7.4 Abonnements von elektronischen Produkten erfolgen jeweils unbefristet. Abonnements können nur mit einer Frist von 6 Wochen vor Beginn eines neuen Berechnungszeitraums gekündigt werden, sofern der jeweilige Lieferant bzw. Verlag in seinen Bezugsbedingungen keine längeren Fristen vorschreibt.

§ 8 Bezug von Zeitschriften, Loseblattwerken und mehrteiligen Werken

8.1 Abonnements von Zeitschriften erfolgen jeweils unbefristet; die Mindestdauer für

Abonnements beträgt 12 Monate. Die Beendigung des Zeitschriften-Abonnements muss schriftlich erfolgen. Abonnements von Zeitschriften sind nur mit einer Frist von mindestens 6 Wochen vor Beginn eines neuen Berechnungszeitraums  kündbar, sofern der jeweilige Verlag in seinen Bezugsbedingungen keine längeren Fristen vorsieht.

8.2 Die Bestellung von Loseblattgrundwerken umfasst auch das Abonnement der nachfolgenden Ergänzungslieferungen, sofern sich die Bestellung nicht ausdrücklich lediglich auf das Grundwerk bezieht. Nach einer Mindestbezugszeit von 1 Jahr kann mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende gekündigt werden, sofern der jeweilige Verlag in seinen Bezugsbedingungen keine längeren Fristen vorsieht.

8.3 Bei mehrteiligen Werken oder Serien, für die eine Gesamtabnahme bzw. Pflichtfortsetzung besteht, verpflichtet der Kauf eines Teils zur Abnahme des Gesamtwerkes. Ein Rücktritt von der Abnahmeverpflichtung des Gesamtwerkes ist nur möglich, wenn der jeweilige Verlag dies in seinen Bezugsbedingungen vorsieht.
 

§ 9 Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit

Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn wir den bestellten Titel nicht vorrätig haben, der nicht vorrätige Titel beim Verlag vergriffen und die bestellte Ware infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls von Ihnen bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich erstatten.
 

§ 10 Gewährleistung

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften der §§ 434 ff. BGB

 

§ 11 Anwendbares Recht und Gerichtsstand 

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Ist der Kunde Kaufmann oder Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz Frankfurt am Main zuständige Gericht.

 

Stand 12.06.2014